Ideologische Blindheit und Dummheit

Unten findet sich eine Liste mit einigen Angriffen auf Vertreter von offenen Grenzen aufgrund ihrer Ideologie, Dummheit oder Weigerung, die Wahrheit zu sehen.

  • Salbe für das Elitengewissen: Vertreter von offenen Grenzen sind oft gutgestellte Menschen, die offene Grenzen unterstützen, um auf diese Weise ihr Gewissen zu beruhigen, ohne tatsächlich die nachteiligen Folgen der Einwanderung erleiden zu müssen.
  • Linkslastige Agenda: Vertreter von offenen Grenzen haben sich von einer linkslastigen Agenda einwickeln lassen, die den Westen für das Elend des Restes der Welt verantwortlich macht. Ihre Unterstützung von offenen Grenzen ist (ob bewußt oder unbewußt) ein unmittelbarer Angriff auf alles, was gut und gerecht am Westen oder der entwickelten Welt ist.
  • Libertäre Hirngespinste: Vertreter von offenen Grenzen sind dogmatische Libertäre, die auf diese Hirngespinste hereingefallen sind, weil sie sich nur mit anderen Libertären befassen und gegenseitig hochschaukeln.
  • Der blinde Fleck der Wirtschaftswissenschaften: Die Unterstützung von erweiterter Einwanderung durch Wirtschaftswissenschaftler beruht auf verschiedenen blinden Flecken, die sie wegen der Art ihres Berufs und ihrer Denkweise haben.
  • Sentimentalität: Unterstützer von offenen Grenzen benutzen häufig sentimentale Argumente, wie die Erinnerung an ihre Großeltern, die zu einer Zeit eingewandert sind, als es weniger Beschränkungen für Einwanderung gab.

Leave a Reply

Creative Commons License Ideologische Blindheit und Dummheit is licensed by Hansjoerg Walther under a Creative Commons Attribution 3.0 Unported License.